6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtwerke Kiel lichten Zahlen-Dschungel

Jahresabrechnung Stadtwerke Kiel lichten Zahlen-Dschungel

Fast ein Jahr lang wurde entwickelt, geprüft, befragt, verworfen und entworfen. Die Köpfe der Programmierer rauchten ordentlich, und die Marketing-Abteilung hatte so manche schlaflose Nacht. Jetzt ist aber alles fertig. Seit Montag bekommen Stadtwerke-Kunden ihre Jahresrechnung im neuen Look.

Voriger Artikel
Der Tunnelblick ist nicht von Dauer
Nächster Artikel
Schulkind in Kiel angefahren

Nur das Wichtigste auf der ersten Seite: Die neue Stromrechnung (links) der Stadtwerke kommt im Vergleich zur alten viel übersichtlicher daher.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Stadtwerke Kiel
Foto: Julia Buchweitz, Juristin der Verbraucherzentrale Kiel, berät den Mettenhofer Michael Jäger, der gegen eine Vertragsänderung bei der Fernwärme kämpft. Der 54-Jährige kritisiert auch die Haltung der Stadt, die 49 Prozent der Anteile an den Stadtwerken hält: „Die Politik sollte sich ihrer Verantwortung bewusst sein, stattdessen macht sie Wärme als Teil der Daseinsvorsorge fast unbezahlbar.“

Die Umstellung auf ein neues Fernwärme-Preissystem sorgt weiter für Frust bei etlichen Kunden der Kieler Stadtwerke. In Einzelfällen beträgt die Preissteigerung laut Verbraucherzentrale bis zu 100 Prozent. Satte 65 Prozent mehr soll Michael Jäger aus Kiel-Mettenhof bezahlen, er hat kein Verständnis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3