22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Liberale sehen Kiel in Abstiegsgefahr

Städteranking Liberale sehen Kiel in Abstiegsgefahr

Angesichts schlechter Platzierungen in gleich drei Städterankings sieht die FDP-Ratsfraktion bei der wirtschaftlichen Entwicklung Kiels nun erheblichen Erklärungsbedarf. In allen drei Vergleichen mit wirtschaftlichen Rahmendaten der größten deutschen Städte belegte Kiel fast nur hintere Plätze.

Voriger Artikel
Am Ende gibt es nur Gewinner
Nächster Artikel
Protest gegen Geröllambiente am Deich

Überholungen von Marineschiffen gehören zwar zu den wirtschaftlichen Stärken Kiels. Trotzdem landete die Stadt in Rankings insbesondere bei der wirtschaftlichen Dynamik im Bundesvergleich zuletzt ganz weit hinten.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Per Antrag in der Ratsversammlung am 21. Januar verlangt die FDP nun einen Bericht des Oberbürgermeisters, welche Schlussfolgerungen die Verwaltung aus dem schlechten Abschneiden nun ziehen will. Grundlage für den Antrag und die Sorge der Liberalen sind die Ende vergangenen Jahres veröffentlichten Städterankings des Hamburgischen Weltwirtschafts-Instituts (HWWI) gemeinsam mit der Berenberg-Bank, dem Städtevergleich des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW) sowie einer bundesweiten Analyse zu Freiberuflichen Existenzgründungen des Instituts für Mittelstandsforschung in Köln.

Beim 30-Städte-Gesamtindex des HWWI belegt Kiel vor Chemnitz den vorletzten Platz. Laut den Autoren verlor „die Stadt an der Ostsee aufgrund eines Einbruchs im Trendindex gegenüber 2013 sechs Plätze“. So wie auch bei den anderen Schlusslichtern des Rankings sei auch in Kiel „kein Aufwärtstrend erkennbar“. So warte die Stadt zum Beispiel mit dem niedrigsten Produktivitätswert pro Erwerbstätigem (Bruttoinlandsprodukt, BiP) aller untersuchten westdeutschen Städte auf.

Um 20 Plätze verschlechtert

Kaum schmeichelhafter sind die Ergebnisse des IW-Rankings. Hier belegt Kiel zwar bei den Zukunftsprognosen noch Platz 21 von insgesamt 69 deutschen Großstädten. Beim Niveau-Ranking erreicht die Landeshauptstadt aber nur Platz 45, beim Unterpunkt Dynamik sogar nur Platz 66. Den Verlust von jeweils mindestens sechs Plätzen im Vergleich zum Vorjahr begründen die Autoren mit negativen Indikatoren zu Beschäftigungs- und Arbeitslosenquoten bei Älteren und Frauen sowie beim Ausbildungsplatzangebot. Auf dem drittletzten Platz 67 landete Kiel beim Vergleich der BiP-Werte. Noch weniger dynamisch hätten sich nur noch Mühlheim an der Ruhr oder Heidelberg entwickelt.

Auch in der Studie des Bonner Mittelstandforschungsinstituts verschlechtert sich Kiel um 20 Plätze im Vergleich zu 2013 und landet auf Rang 138 in der Datenauswertung von 402 Kreisen, Landkreisen und kreisfreien Städten. Im Vergleich mit Schleswig-Holsteins Kreisen und kreisfreien Städten landet Kiel sogar nur auf dem viertletzten Platz.

"Man sollte ein Ranking nicht überbewerten"

Oberbürgermeister und Wirtschaftsdezernent Ulf Kämpfer wollte die Negativdaten noch nicht kommentieren. Stattdessen ließ er lediglich verlauten: „Ich freue mich auf eine lebhafte und konstruktive Debatte der Ratsversammlung zu diesem Thema.“

Der Geschäftsführer der Kieler IHK, Bjoern Ipsen, hielt die Ergebnisse der Rankings zwar für eine „hilfreiche Gedächtnisstütze“, um wichtige wirtschaftliche Aspekte nicht aus den Augen zu verlieren: „Aber man sollte die Rolle solcher Städtevergleiche auch nicht überbewerten.“

So gebe es nach den jüngsten Unternehmensumfragen der IHK (Ende 2014) zum Standort Kiel keinen Anlass zu großer Sorge. Danach zeigten sich 40 Prozent der befragten Unternehmen mit der Unternehmerfreundlichkeit der Stadt zufrieden, 49 Prozent weniger zufrieden, elf Prozent unzufrieden. Für den Wirtschaftsstandort Kiel vergaben 56 Prozent der Befragten die Gesamtnote „gut“, 36 Prozent „befriedigend“, acht Prozent „ausreichend“. Für „sehr gut“, „mangelhaft“ oder gar „ungenügend“ votierte keines der von der IHK befragten Unternehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3