17 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Kein Durchkommen mehr im Knooper Weg

Straßensperrung Kein Durchkommen mehr im Knooper Weg

Ab Montag müssen sich Autofahrer und KVG-Kunden in der Kieler Innenstadt auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Bauarbeiten der Stadtwerke sorgen für eine Vollsperrung des Knooper Weges zwischen Fleethörn und Humboldtstraße. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang September dauern.

Voriger Artikel
1200 Menschen im Zeichen des Regenbogens
Nächster Artikel
Kiel braucht Wende in der Wohnungspolitik

Schon jetzt gibt es Einschränkungen am Knooper Weg, aber die Autos kommen noch durch. Das ändert sich ab Montag.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Für Autofahrer wird eine Umfahrung des Knooper Weges über Möllingstraße, Eckernförder Straße, Westring, Gutenbergstraße und Saldernstraße empfohlen. Die Umleitung ist ausgeschildert. Zwar war auch die Möllingstraße in der vergangenen Woche durch die Arbeiten der Stadtwerke am Fernwärmenetz teilweise nur einspurig befahrbar. Bis Anfang der Woche sollen die Arbeiten hier aber weitgehend abgeschlossen sein.

Sehen Sie hier in unserer Karte die geplanten Umleitungen:

Auch einige Bushaltestellen der KVG können während der Bauzeit nicht angefahren werden. Betroffen sind die Linien 50 und 51. In beide Richtungen entfallen die Haltestellen Kunsthochschule, Dammstraße und Rathaus/Opernhaus. In Fahrtrichtung Hassee halten die Busse an der Haltestelle Lehmberg der Linie 91 und zusätzlich auch am Lorentzendamm. In Richtung Botanischer Garten und Reventloubrücke halten die Busse auch zusätzlich am Lorentzendamm, außerdem wird eine Ersatzhaltestelle vor dem Haus Knooper Weg 88 eingerichtet. 

Baustelle verändert Buswege

Die Baustelle verändert auch den Fahrtweg des Schulbusses der Linie 62. Bei der morgendlichen Fahrt aus Russee entfallen die Haltestellen Kunsthochschule, Lehmberg und Hansastraße. Stattdessen hält Bus nach der Haltestelle Käthe-Kollwitz-Schule am Arndtplatz und fährt dann weiter zur Goetheschule. Bei der Rückfahrt entfallen die Haltestellen Samwerstraße, Alsenstraße, Lehmberg und Kunsthochschule. Stattdessen fährt der Bus die Haltestellen Goetheschule und Arndtplatz an und von dort weiter zur regulären Haltestelle Adelheidstraße. 

Fußgänger und Fahrradfahrer nicht betroffen

Für Fahrradfahrer und Fußgänger ändert sich durch die Baustelle indes nichts. Sie können den Knooper Weg trotz Bauarbeiten komplett durchfahren. 

Die Bauarbeiten der Stadtwerke sind Teil der Umstellung des Fernwärmenetzes. Nach und nach wird das Netz komplett von Dampf- auf Heizwassertechnologie umgestellt. Die Umstellung des fast 400 Kilometer langen Versorgungsnetzes in Kiel soll Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Von Anne Steinmetz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3