16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
38-Jähriger mit Soft-Air angeschossen

Streit unter Nachbarn in Gaarden 38-Jähriger mit Soft-Air angeschossen

Streit unter Nachbarn eskalierte: Durch einen Briefschlitz ist am Sonntag gegen 21.45 Uhr in Gaarden auf einen 38-Jährigen geschossen worden. Als die Polizisten an der Wohnung des Opfers in der Iltiststraße ankamen, blutete der Mann am Oberschenkel.

Voriger Artikel
Dauerzoff in Kiel-Suchsdorf
Nächster Artikel
Wer klaut die Vögel im Schwentinepark?

Streit unter Nachbarn eskalierte: Durch einen Briefschlitz ist am Sonntag gegen 21.45 Uhr in Gaarden auf einen 38-Jährigen geschossen worden.

Quelle: Imke Schröder

Kiel-Gaarden. Dort hatte ihn das Projektil aus der Softair-Waffe getroffen, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Beamten alarmierten Rettungssanitäter, die den leicht verletzten 38-Jährigen sofort versorgten. Wie er gegenüber den Beamten sagte, sei der Hintergrund der Schussattacke ein Nachbarschaftsstreit gewesen. Die Polizisten nahmen einen 34-jährigen Nachbarn nach Rücksprache mit einem Bereitschaftsstaatsanwalt mit zur Dienststelle. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Mann übergab den Beamten die Softair-Waffe. Nach der Vernehmung wurde er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Anschließend durfte er wieder gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3