14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
38-Jähriger mit Soft-Air angeschossen

Streit unter Nachbarn in Gaarden 38-Jähriger mit Soft-Air angeschossen

Streit unter Nachbarn eskalierte: Durch einen Briefschlitz ist am Sonntag gegen 21.45 Uhr in Gaarden auf einen 38-Jährigen geschossen worden. Als die Polizisten an der Wohnung des Opfers in der Iltiststraße ankamen, blutete der Mann am Oberschenkel.

Voriger Artikel
Dauerzoff in Kiel-Suchsdorf
Nächster Artikel
Wer klaut die Vögel im Schwentinepark?

Streit unter Nachbarn eskalierte: Durch einen Briefschlitz ist am Sonntag gegen 21.45 Uhr in Gaarden auf einen 38-Jährigen geschossen worden.

Quelle: Imke Schröder

Kiel-Gaarden. Dort hatte ihn das Projektil aus der Softair-Waffe getroffen, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Beamten alarmierten Rettungssanitäter, die den leicht verletzten 38-Jährigen sofort versorgten. Wie er gegenüber den Beamten sagte, sei der Hintergrund der Schussattacke ein Nachbarschaftsstreit gewesen. Die Polizisten nahmen einen 34-jährigen Nachbarn nach Rücksprache mit einem Bereitschaftsstaatsanwalt mit zur Dienststelle. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Mann übergab den Beamten die Softair-Waffe. Nach der Vernehmung wurde er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt. Anschließend durfte er wieder gehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3