12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Ein Zimmer gegen 16 Stunden Hilfe

Studentisches Wohnen Ein Zimmer gegen 16 Stunden Hilfe

Erst seit eineinhalb Jahren ist Mohammed Maswada aus Palästina in Deutschland. Trotzdem versteht er jedes Wort, wenn Ilse Greune in der heimischen Küche in Russee Geschichten von früher erzählt. Seit dem Tod ihres Mannes Anfang der 90er-Jahre nimmt sie Studenten bei sich auf - über die Aktion "Wohnen gegen Hilfe".

Voriger Artikel
Streit um den Kirchenweg geht weiter
Nächster Artikel
„Gorch Fock“ startet neue Ausbildungsreise

Begegnung auf Augenhöhe: Ilse Greune sitzt gemeinsam mit Mohammed Maswada an dem kleinen, ausziehbaren Küchentisch, an dem sie schon viele internationale Gäste empfing.

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3