3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frank hofft auf ein Wiedersehen

Suchaktion Frank hofft auf ein Wiedersehen

Es ist oft nur ein kurzer Augenblick, ein Blickkontakt, ein Flirt - doch dann traut man sich nicht, den anderen anzusprechen. So erging es auch Frank aus Kiel. Jetzt sucht er über einen Aushang die Frau mit den blonden Haaren aus der Linie 51. Sie geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf.

Voriger Artikel
Stadt Kiel gibt Möbel Kraft mehr Zeit
Nächster Artikel
Jugendkriminalität: Mehr Straftaten, weniger Täter

Frank sucht nun öffentlich nach der Frau mit den blonden, glatten Haaren. Begegnet sind sie sich am 19.08.2016 in der Buslinie 51 in Kiel.

Quelle: Tanja Köhler

Kiel. Zwei Wochen ist es schon her, als Frank der großen, schlanken Frau in der Linie 51 begegnet ist. Nun versucht er, sie wiederzufinden - mit einem handschriftlichen Aushang an der Bushaltestelle Lehmberg in Kiel. Dort soll die Frau am 19. August 2016 um 14 Uhr ausgestiegen sein. "Ich kann mir nicht verzeihen, das nicht auch getan zu haben und bin seither auf der Suche nach Dir. Jeden Tag und jede freie Minute", ist auf dem laminierten Zettel zu lesen.

Vielleicht ist die Frau mit der langen, grauen Strickjacke auch schon an der Alsenstraße ausgestiegen. Frank ist sich da nicht mehr so ganz sicher. Doch eins weiß er ganz genau: Er möchte sie unbedingt noch einmal treffen. Wer die Frau um die 40 mit "langen blonden Haaren (glatt) und großen, hellen, traurigen Augen" kennt, soll sie auf die Suche aufmerksam machen und sich bei Frank melden. Er ist per Mail an flery@gmx.de erreichbar.

Dieser Zettel hängt an der Bushaltestelle Lehmberg in Kiel.

Quelle: Tanja Köhler

In anderen Städten wie Berlin oder München müsste Frank nicht über einen Aushang nach der Frau suchen: Trifft sich dort der Blick zweier Fremder in Bus oder Bahn, können sie auf der Webseite des ÖPNV-Betreibers nacheinander suchen.

Vorreiter waren die  Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit ihrem Service "Augenblicke". Seit Einführung der Webseite am Valentinstag im Jahr 2007 sind dort schon über 11.000 magische Momente und Flirts aufgelistet worden. Manche schildern den Augenblick im Detail, andere nur einen Bruchteil der Begegnung. 80.000 bis 120.000 Klicks verzeichnet die BVG pro Monat. Ob sich die Paare gefunden haben, bleibt deren Geheimnis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tanja Köhler
Ressortleiterin Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3