19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fernwärmearbeiten werden verschoben

Suchsdorf an der Au Fernwärmearbeiten werden verschoben

Wegen der derzeit niedrigen Außentemperaturen verschieben die Kieler Stadtwerke die für Donnerstag geplante Versorgungsunterbrechung der Fernwärme in Suchsdorf an der Au. Die rund 600 Haushalte werden uneingeschränkt mit Wärme versorgt. Ein Ersatztermin für die Arbeiten steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Polizei warnt vor Enkeltrick-Dieben
Nächster Artikel
Löschboot für Feuerwehr Kiel in Reichweite

Die Arbeiten an der Fernwärme werden verschoben. (Symbolbild)

Quelle: Volker Rebehn

Kiel. „Eigentlich haben wir Ende April mit wärmeren Temperaturen gerechnet, um die Steuerungselektronik in einer Regelstation zu erneuern. Aber bei diesem kalten Wetter haben wir nun kurzfristig entschieden, die Modernisierungsarbeiten aufzuschieben. Somit bleiben die Wohnungen auch während des angekündigten Zeitraums warm“, erläutert Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster.

Ein neuer Termin für die Arbeiten ist noch nicht bekannt.

Die Stadtwerke Kiel hatten angekündigt, die Fernwärmeversorgung in Suchsdorf an der Au für Modernisierungsarbeiten in einer Verteilerstation zu unterbrechen. Somit hätte den Kunden am Donnerstag ab 7:30 Uhr keine Heizung und möglicherweise auch kein Warmwasser zur Verfügung gestanden. Die Maßnahme wäre voraussichtlich um 15:30 Uhr abgeschlossen gewesen. Im Anschluss wäre die Fernwärme wieder wie gewohnt geflossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3