22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bagger in der Fußgängerzone

Tag des Handwerks Bagger in der Fußgängerzone

Sehen, staunen, anpacken: Das können Besucher beim „Tag des Handwerks“ am Sonnabend, 19. September auf dem Asmus-Bremer-Platz. Zehn Innungen – von Glasern, Steinmetzen, Friseuren bis zu Karosserie- und Fahrzeugtechnikern – geben von 10 bis 17 Uhr nicht nur Einblicke in etwa 20 verschiedene Handwerksberufe.

Voriger Artikel
Verwaltung fährt auf Gegenkurs
Nächster Artikel
Landtagspräsident spricht über gesunde Ernährung

Beim Tag des Handwerks in der Kieler Innenstadt konnten sich Kinder im vergangenen Jahr am Mini-Bagger versuchen.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Geboten wird außerdem auch ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm auf einer Bühne.

Bereits zum fünften Mal versucht die Kreishandwerkerschaft Kiel mit einem solchen „Tag des Handwerks“ eine breite Öffentlichkeit über berufliche Chancen und die Leistungsfähigkeit des Handwerk zu informieren. Trotz aktuell guter Zahlen geht es nach Angaben der Geschäftsführerin der Kieler Kreishandwerkerschaft, Ebba Brettschneider, bei der Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder um Nachwuchsgewinnung. Zwar konnten im laufenden Ausbildungsjahr rund 50 Stellen mehr als im vergangenen Jahr besetzt werden. „Aber wir ahnen, dass schon in näherer Zukunft noch einiges auf zukommt, wenn wir weiterhin genug Bewerber finden wollen und müssen.“

 So stehen an den Ständen Experten zu Ausbildungsfragen ebenso zur Verfügung wie zu Fragen des Leistungsspektrums der verschiedenen Gewerke aus der Region. Auch die Unterhaltung soll nicht zu kurz kommen. Kinder können in Mini-Baggern ihr Geschick erproben oder sich schminken lassen. Friseure flechten Zöpfe oder geben Haarstyling-Tipps. Bei den Dachdeckern können Besucher Herzen aus Schiefer schlagen.

 Zudem gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Vorführungen und Live-Musik. Mit dabei sind unter anderem die Tanzschule K-Systems mit Show- und Breakdance, die Band „The Beat goes on“ oder eine Modenschau der Landesinnung „Mode schaffendes Handwerk Schleswig-Holstein“. Sämtliche Angebote sind zwar kostenfrei. Trotzdem bitten die Veranstalter um Spenden zugunsten der Aktion „Mach Mittag“ der Stiftung Bildung macht stark. Unterstützt werden mit den Spenden Schüler aus einkommensschwachen Familien, um ihnen eine regelmäßige warme Mittagsmahlzeit zu finanzieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3