18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Erdgas in Kiel wieder verfügbar

Tankstellen Erdgas in Kiel wieder verfügbar

Die einzige Erdgas-Zapfsäule in der Landeshauptstadt (an der bft-Tankstelle Anton Willer in der Gutenbergstraße) ist wieder betriebsfähig: Die Stadtwerke Kiel gaben das am Donnerstagnachmittag bekannt. Ein Ersatzteil sei lange nicht aufzutreiben gewesen.

Voriger Artikel
TKMS bewirbt sich um U-Boot-Bau
Nächster Artikel
„Wir müssen auf die Titelseite“

Wieder zapfbar: Erdgas an der einzigen Tankstelle für diesen Kraftstoff in Kiel.

Quelle: Uwe Paesler

Kiel. Der Austausch des Kolbenverdichters sei mittlerweile erfolgreich abgeschlossen, gab der Stromversorger bekannt. „Wir bedauern den längerfristigen Ausfall unserer Zapfsäule sehr. Jedoch war mit dem defekten Kolbenverdichter das Herzstück der Anlage betroffen. Hierfür gab es bundesweit leider keinen direkten Ersatz“, bittet Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster um Verständnis.

Den Probebetrieb hatte die Zapfsäule am Mittwoch erfolgreich abgeschlossen. Anlässlich dessen wies Schuster auf die generell hohe Verfügbarkeit der Erdgas-Zapfsäule seit der Eröffnung vor zehn Jahren hin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Defekte Säule
Foto: Taxiunternehmer Rüdiger Netz ist sauer: Weil die einzige Erdgastankstelle in Kiel schon seit Wochen defekt ist, muss der 61-Jährige nun zum Tanken nach Neumünster oder Eckernförde ausweichen.

Seit vielen Jahren betankt der Kieler Taxi-Unternehmer Rüdiger Netz sein Fahrzeug mit Erdgas. „Dadurch habe ich viel Geld sparen können“, sagt der 61-Jährige. Doch in letzter Zeit fallen immer wieder einmal die wenigen Zapfsäulen in Kiel und im Umkreis aus. „So kann ich nicht kalkulieren, ich brauche Versorgungssicherheit“, sagt Netz.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3