9 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sichert drei Kilogramm Marihuana

Tatverdächtige festgenommen Polizei sichert drei Kilogramm Marihuana

Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Kiel am Montagabend insgesamt rund drei Kilogramm Marihuana sichergestellt und vier Personen festgenommen. Drei Tatverdächtige sollen am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Voriger Artikel
Ein „Treff.Punkt“ im Herzen der Leserschaft
Nächster Artikel
Motivation der Helfer ist sehr hoch

Bei den Durchsuchungen in Kiel wurden unter anderem rund drei Kilo Marihuana und weitere Beweismittel sichergestellt.

Quelle: Uwe Paesler (Archiv)

Kiel. Die Beamten der Kieler Bezirkskriminalinspektion führten seit längerem intensive und umfangreiche Ermittlungen gegen mehrere Personen, die in großem Stil mit Marihuana handeln sollen. Im Rahmen dieser Ermittlungen wurde bekannt, dass am Montag eine Lieferung in Kiel eintreffen sollte. Beamte des Kieler zivilen Streifenkommandos (ZSK) konnten eine 34 Jahre alte Frau aus Nigeria dabei beobachten, wie diese den Drogentransport durchführte. Gegen 22.30 Uhr erfolgte die Festnahme. Parallel wurden mehrere Objekte in Gaarden, Hassee und Elmschenhagen durchsucht und drei weitere nigerianische Tatverdächtige im Alter zwischen 26 und 40 Jahren festgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3