25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Nachwuchs lädt Wirtschaft ein

Technische Fakultät Nachwuchs lädt Wirtschaft ein

Er soll mehr sein als eine Firmenkontaktmesse: Am Zukunftstag an der Technischen Fakultät am Donnerstag, 4. Juni, und Freitag, 5. Juni, geht es um gute Lehre und eine enge Verbindung zur Industrie.

Voriger Artikel
Bessere Aussichten für Katzheide
Nächster Artikel
Bekenntnis zum Neubau

Das Team der Fachschaft möchte Wissenschaft und Wirtschaft auf dem Zukunftstag zusammenbringen (von links): Jakoba Reimann, Bill Brook Shurtleff, Johannes Betz, Mario Pfeifer, Sarah Röder und Max Schurwanz.

Quelle: Denis Schimmelpfennig

Kiel. Organisiert wird die Veranstaltung für Studierende, Lehrende und Unternehmen von der Fachschaft Ingenieurwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

 „Wenn Vertreterinnen und Vertreter großer Unternehmen das Wort Materialwissenschaften hören, zucken sie erst einmal mit den Schultern“, sagt Mario Pfeifer von der Fachschaft Ingenieurwissenschaften. Das Fach sei in der Wirtschaft oft unbekannt, aber die darin Ausgebildeten seien häufig genau das, was Firmen dringend suchten. Auf der anderen Seite wüssten viele Studierende nicht, wo es die für sie passenden Jobs gibt. Der Plan, beide Seiten zusammenzubringen, lag deshalb schon länger in der Schublade von Fachschaftler Pfeifer.

 Die Initialzündung für das Projekt gaben dann die Vorbereitungen zum 350-jährigen Uni-Bestehen. Zu denen gehörte ein Fonds, aus dem kreative Projekte von Studierenden gefördert wurden. Das Konzept des Zukunftstages überzeugte, denn er steht auf drei Säulen: Die erste ist eine Firmenkontaktmesse auf dem Campus der Technischen Fakultät – mit Bewerbungstraining, Mappencheck und Speeddating. Zweitens können die Mitarbeiter der eingeladenen Firmen Blicke in die Labore werfen. Drittens sollen Lehrende, Studierende und Firmenvertreter miteinander ins Gespräch kommen, um die eventuell falschen Vorstellungen des Gegenübers von der universitären Lehre beziehungsweise vom Arbeitsleben geradezurücken. Dabei helfen sollen Vorträge der Studierenden und ein lockeres Zusammentreffen am Abend.

 Rund 20 regionale und überregionale Firmen werden am Donnerstag, 4. Juni, 13.30 bis 23 Uhr, und Freitag, 5. Juni, 9 bis 13 Uhr, auf der Messe der Technischen Fakultät, Kaiserstraße 2, ausstellen: genug Auswahl also, um sich schon einmal auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Informationen zum Programm und die Anmeldung zum Speeddating sind auf der Homepage der Fachschaft möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bodo Stade
Stellvertretender Chefredakteur

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige