16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Die 2. Bauphase beginnt

Theodor-Heuss-Ring Die 2. Bauphase beginnt

Seit der vergangenen Woche wird auf dem Theodor-Heuss-Ring der Asphalt erneuert. Zunächst wurde auf der Fahrspur Richtung Autobahn gearbeitet, ab Montag ist die Gegenrichtung an der Reihe. Weil der Verkehr wieder nur einspurig fließen kann, ist erneut mit Behinderungen zu rechnen.

Voriger Artikel
Luca dreht Film über Notdurft der Fische
Nächster Artikel
Kopfprämie für Pflegekräfte und Hebammen

Seit der vergangenen Woche geht es wegen der Asphaltarbeiten auf dem Theodor-Heuss-Ring nur einspurig voran. Ab Montag beginnen nun die Arbeiten auf der Gegenfahrbahn.

Quelle: Frank Peter

Kiel. Seit der vergangenen Woche wird auf dem Theodor-Heuss-Ring (Bundesstraße 76) gearbeitet. Der Asphalt auf Kiels meistbefahrener Straße wird erneuert, weshalb die Straße in den zurückliegenden Tagen zum Engpass wurde. Weil auf der Fahrbahn Richtung Autobahn der Asphalt abgefräst und neu aufgebracht wurde, musste der gesamte Verkehr auf die Gegenfahrbahn umgeleitet werden. In beide Richtungen ging es zwischen Barkauer Kreuz und Saarbrückenstraße nur einspurig voran.

Ab Montagmorgen, 21. August, bis voraussichtlich Donnerstag, 24. August, ist nun die Gegenrichtung an der Reihe: Zwischen Saarbrückenstraße und Müllheizkraftwerk wird die B 76 Richtung Elmschenhagen gesperrt. Zwar sind das nur gut 400 Meter und damit deutlich weniger als beim ersten Abschnitt (1,3 Kilometer), für Beeinträchtigungen wird aber auch diese Sperrung sorgen. Denn wieder kann der Verkehr nur einspurig fließen, jetzt auf der frisch asphaltierten Fahrbahn Richtung Autobahn.

Deshalb kann die Zufahrt zum Theodor-Heuss-Ring in Höhe Plaza nicht genutzt werden. Wer aus der Saarbrückenstraße oder vom Citti-Park kommt, muss einen Umweg nach Norden nehmen, um nach Süden zu kommen (siehe Grafik links): Die U1 führt über den Westring, den Kronshagener Weg zum Olof-Palme-Damm, der dann in den Theodor-Heuss-Ring übergeht. Für Autofahrer, die vom Westring kommen, ist die Umleitung U2 ausgeschildert. Sie führt über die Kirchhofallee und Ringstraße zu den Innenstadtstraßen, die zum Theodor-Heuss-Ring führen.

Das Tiefbauamt plant, die Arbeiten am Donnerstag, 24. August, zu beenden. Bei zu starkem Regen könnte sich der Zeitplan allerdings noch verzögern, denn bei zu großer Nässe kann nicht asphaltiert werden.

Von Anne-Kathrin Steinmetz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3