2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Tietze will Gerechtigkeit für Gaarden

Oberbürgermeisterwahl Kiel Tietze will Gerechtigkeit für Gaarden

Fünf Kandidaten wollen bei der Oberbürgermeister-Wahl am 28. Oktober das Rathaus von Kiel erobern. Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU), Andreas Tietze (Grüne) sowie die unabhängigen Kandidaten Jan Barg und Matthias Cravan. Wie und wo werben sie für sich und ihre Positionen? In der dritten Folge der Reihe „Ortstermin“ spricht Andreas Tietze darüber, wie man speziell in Kiel-Gaarden Existenzgründer über einen Fonds unterstützen kann.

Voriger Artikel
Für den "Tatort" wurde Hamburg zu Kiel
Nächster Artikel
Sie ist die Schönste im Land

Andreas Tietze traf in Gaarden Fachleute: darunter Irene Sebens, Geschäftsführerin der AWO, und Matthias Tietze, Pastor an der Sozialkirche.


Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Oberbürgermeisterwahl Kiel
Foto: Die SPD-Kandidatin für die Kieler Oberbürgermeister-Wahl, Susanne Gaschke, will Angebote wie den Kinder- und Jugendbauernhof in Kiel-Mettenhof stärken.

Fünf Kandidaten wollen bei der Oberbürgermeister-Wahl am 28. Oktober das Rathaus von Kiel erobern. Susanne Gaschke (SPD), Gert Meyer (CDU), Andreas Tietze (Grüne) sowie die unabhängigen Kandidaten Jan Barg und Matthias Cravan. Wie und wo werben sie für sich und ihre Positionen? In der zweiten Folge der Reihe „Ortstermin“ besucht Susanne Gaschke den Kinder- und Jugendbauernhof der AWO in Mettenhof.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr