2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kiel erlebt eine leichte Flaute

Tourismus Kiel erlebt eine leichte Flaute

Für Hotelinvestoren ist die Landeshauptstadt zurzeit ein begehrtes Pflaster: In den nächsten zweieinhalb Jahren sollen laut Kiel-Marketing-Geschäftsführer Uwe Wanger rund um die Förde fünf neue Häuser mit fast 800 Zimmern entstehen.

Voriger Artikel
Jugendliche besprühen Polizeistation
Nächster Artikel
Polizei intensiviert Ermittlungen

Das ehemalige C&A-Gebäude am Berliner Platz: Allein hier sollen bis 2018 mehr als 230 Zimmer entstehen

Quelle: Frank Peter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3