10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wenn Tod gleichzeitig Leben bedeutet

Transplantationsmedizin Wenn Tod gleichzeitig Leben bedeutet

Philosophie- und Religionsunterricht ist naturgemäß theoretisch. Für rund 90 Zehntklässler des Ernst-Barlach-Gymnasiums gab es am Mittwoch eine ganz lebensnahe Ethiklehrstunde direkt am Universitätsklinikum (UKSH). Experten klärten die Fragen der Schüler rund um das Thema Transplantationsmedizin.

Voriger Artikel
Ein alter Straßenname lebt wieder auf
Nächster Artikel
Sie halten die Klassiker in Ehren

„Es ist toll, dass sich die Spezialisten Zeit für unsere Schüler nehmen“, freute sich EBG-Schulleiter Christian Stegmann (links) über die Vorträge von Medizinethikerin Prof. Alena Buyx, Oberarzt Prof. Felix Braun, Neurochirurgin Dr. Stephanie Patek und Tobias Rudolph von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (von links).

Quelle: Sonja Paar
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Karen Schwenke
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3