7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Ärger über höhere Gebühren

Straßenreinigung Ärger über höhere Gebühren

Der Ärger über die höheren Straßenreinigungsgebühren hält an. Seit 1. Januar greift eine Änderung in der Gebührensatzung, die nach Erhalt der neuen Bescheide immer mehr Besitzer von Eckgrundstücken auf den Plan ruft. Bisher liegen bei der Stadt 75 Widersprüche vor.

Voriger Artikel
Kommt wieder Leben ins „Luzifer“ ?
Nächster Artikel
LKA warnte vor „polizeilichen Defiziten“

Andreas Dirschauer (vor seinem Eckgrundstück Rönner Weg/Am Wellsee) gehörte zu den ersten Kritikern der neuen Straßenreinigungsbeiträge.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3