8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Vom Atelier zum Kulturzentrum

Traum GmbH Vom Atelier zum Kulturzentrum

Die ursprüngliche Eisengießerei am Grasweg ist vor 120 Jahren gebaut worden. Auch die Ursprünge der Traum GmbH in diesem Gebäude reichen mehr als 30 Jahre zurück. An einem großflächigen Bild, das von diesen Ursprüngen zeugt, ging diese Zeit nicht spurlos vorbei. Jetzt wird es restauriert.

Voriger Artikel
„Stena Scandinavica“ wieder mit Problemen
Nächster Artikel
Die Klappe ist ein Durchbruch

Josefine Günther von der Traum GmbH und Restaurator Peter von Gradolewski haben das Krollsche Bild abgehängt.

Quelle: Martin Geist

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Musik-Kneipe Prinz Willy
Foto: Gemütlich hat er es hier: Jörg Wentorf ist Prinz Willy in seinem eigenen Musik-Café.

Prinz Willy – bei dem Namen denken die Menschen in Kiel nicht an irgendeinen Monarchen, sondern vor allem an Musik. Denn in dem kleinen Lokal in der Lutherstraße, das diesen Namen trägt, stehen pro Jahr mehr als 200 Musiker auf der Bühne. Dabei war es für seinen Inhaber zunächst eigentlich ein Kunstprojekt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3