7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kommt ein Krankenhaus geflogen

UKSH-Modulbau Kommt ein Krankenhaus geflogen

Ein leiser „Glückwunsch“ war aus den Reihen der Ingenieure und Bauarbeiter zu hören, als am Freitag um 11.15 Uhr der erste Container vom Tieflader abhob und sauber an einem der alten Klinikgebäude entlang nach rechts schwebte. Der Interimsbau der Frauenklinik am UKSH soll noch vor Weihnachten stehen.

Voriger Artikel
Flüchtlingskosten betragen bis zu 55 Milliarden Euro
Nächster Artikel
Anderthalb Hektar wecken Begehrlichkeiten

Bis zu 20 Tonnen wiegt ein Modul, das mit dem Kran auf seinen Platz bugsiert werden muss.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3