21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Unbekannter würgt Rentner auf Parkplatz

Dietrichsdorf Unbekannter würgt Rentner auf Parkplatz

Ein Rentner ist am Mittwoch gegen 10.45 Uhr in Dietrichsdorf aus einem offenbar nichtigen Anlass verletzt worden. Ein Unbekannter soll den Mann zu Boden geworfen und ihn brutal gewürgt haben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
„Die Kugel wird uns fehlen“
Nächster Artikel
Jugend gestaltete Ferienprogramm

Die Polizei sucht einen Mann, der einen Rentner gewürgt haben soll.

Quelle: dpa

Kiel. Der Mann hielt sich auf dem Parkplatz eines Drogeriegeschäftes am Langen Rehm in Dietrichsdorf auf, als er von dem Unbekannten angegangen wurde. Die Polizei vermutet, dass sich der Autofahrer durch den Senior behindert gefühlt hatte. Daraufhin soll er den Senioren zu Boden geworfen und ihn brutal gewürgt haben. Ein Zeuge habe nach Informationen der Polizei die Szenerie beobachtet und eingegriffen. Erst dann soll der Täter von seinem Opfer abgelassen haben.

Der Rentner erlitt Verletzungen an der Hand und am Kopf, später klagte er über Brustschmerzen. Der Unbekannte soll auf ihm gekniet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0431/1601452 bei der Polizeistation Dietrichsdorf zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3