15 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Uni bietet ausgemusterte Fahrzeuge an

Stille Auktion Uni bietet ausgemusterte Fahrzeuge an

Vom Sprinter bis zum Minibagger. Vom Kombi bis zum Wohnwagen. Vom Transporter bis zum Unimog. Mit etwas Glück bekommt man das alles zum Schnäppchenpreis. Denn die Kieler Universität versteigert einmal wieder einen Teil ihres Fuhrparks. Mitmachen kann jeder, der rechtzeitig ein Gebot abgibt.

Voriger Artikel
71-Jährige in Kiel überfallen
Nächster Artikel
Mach Mittag: 7070 Euro Spenden gesammelt

 Blick auf den Campus der Christian-Albrechts-Universität.

Quelle: Ulf Dahl (Archiv)

Kiel. 18 Fahrzeuge hat die Christian-Albrechts-Universität (CAU) ausrangiert. Altgediente Vehikel sind darunter wie der Defender Pritsche (LD) aus dem letzten Jahrtausend. Weil der Land Rover aus dem Jahr 1999 aber erst 166000 Kilometer auf dem Tacho hat, liegt das Mindestgebot bei 7050 Euro. Vor allem aber werden Fahrzeuge angeboten, die schon viele Kilometer hinter sich gebracht haben – wie der Sprinter 315 CDI, der 241000 Kilometer gefahren ist. Mindestgebot: 3500 Euro. Oder der Transporter T5 mit 291000 Kilometern für mindestens 950 Euro. Am meisten muss man wohl für den Minibagger Yanmar inklusive Tecno Pritsche mit Auffahrrampe hinlegen: 9620 Euro Minimum. Der Wohnwagen Hobby Classic 495 macht mit einem Startangebot von 350 Euro die Entscheidung deutlich leichter.

Alle 18 Fahrzeuge können ab sofort auf dem Christian-Albrechts-Platz neben dem Audimax besichtigt werden. Wer an der „Stillen Auktion“ teilnehmen will, muss sein verdecktes Gebot bis Sonntag, 10. Juli, an die Uni schicken: Christian-Albrechts-Universität, Referat Infrastrukturelle FM-Dienstleistungen, Sachgebiet R 321, Olshausenstraße 40 in 24098 Kiel.

Eine Übersicht über die Fahrzeuge sowie die Gebotsbedingungen finden Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Heike Stüben
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3