18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall auf B76 sorgte für Stau

Waldwiesenkreisel Unfall auf B76 sorgte für Stau

Die B76 war am frühen Abend in Richtung Norden gesperrt. Nach dem Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Lkw, stand ein Pkw in der Unterführung zwischen Waldwisenkreisel und Hamburger Chaussee quer auf der Straße. Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Voriger Artikel
Wenn die Frist für Frust sorgt
Nächster Artikel
Kielowatt leuchtete über Kiel

Die B76 ist nach einem Unfall gesperrt.

Quelle: Fatima Krumm

Kiel . Ein Fehler beim Wechsel des Fahrstreifens hat am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall auf dem Theodor-Heuss-Ring geführt. Um 17.10 Uhr schob ein Lkw in Höhe des Waldwiesenkreisels einen Pkw in die Leitplanke. Das Auto durchbrach die Absperrung und krachte in die Spundwand. Die Pkw-Fahrerin erlitt nach Angaben einer Polizeisprecherin schwere Verletzungen. Der Lkw-Fahrer überstand den Unfall unbeschadet.

Im Feierabendverkehr bildeten sich lange Staus, die zum Teil bis nach Moorsee zurückreichten. Nach den Rettungs- und Bergungsarbeiten konnte die Straße ab 18.50 Uhr wieder befahren werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Baustellen
Foto: Und schon wieder steckte ein Lkw in der Mittelspur fest und sorgte am Mittwochmorgen für einen Stau.

Am Sonnabend waren es Mähdrescher, am Dienstag und Mittwoch Lkw: In den vergangenen Tagen blieben mehrfach Fahrzeuge im Verkehrsleitsystem auf der B76 in Schwentinental stecken. Die Häufung scheint jedoch Zufall – weitere Fälle soll es in diesem Jahr noch nicht gegeben haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3