27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Verletzter bei Unfall mit Segeljacht

Vom Bock gekippt Verletzter bei Unfall mit Segeljacht

Eine Segeljacht ist Sonnabend gegen 13 Uhr in Wellingsdorf nach dem Kranen aus dem Wasser am Winterlagerplatz von ihrem Bock gekippt. Dabei wurde der 49 Jahre alte Eigner verletzt. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann Schürfwunden am Bein und musste zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Festnahmen nach Einbruch in Schule
Nächster Artikel
Frachter nach Kiel eingeschleppt

Notarzt, Rettungswagen, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei waren nach dem Unfall schnell vor Ort.

Quelle: Uwe Paesler/Symbolfoto

Kiel. Der 49-Jährige wollte gerade die Gurte vom Kran lösen. Dabei kam es zu einer Gewichtsverlagerung, das Boot geriet in Schieflage und kippte auf die Seite. Laut Polizei waren die Spannschrauben, die die Segeljacht in der Waage halten, nicht richtig in Position gebracht. Notarzt, Rettungswagen, Feuerwehr und Wasserschutzpolizei waren schnell vor Ort. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3