21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Versuchter Einbruch im Castello im Schrevenpark

Tatverdächtige geschnappt Versuchter Einbruch im Castello im Schrevenpark

Donnerstagnacht gegen 24 Uhr wurde versucht in das "Castello" im Schrevenpark einzubrechen. Die Polizei konnte sogleich vier männliche Personen vorläufig festnehmen.

 

  

Voriger Artikel
Polizei: Großeinsatz an drei Kieler Schulen
Nächster Artikel
Kiel: Auto in Nord-Ostsee-Kanal gestürzt

 Im Schrevenpark wurde versucht der Kiosk aufzubrechen.

Quelle: Jan Köhler-Kaeß (Archiv)

Kiel. Die vier 26- bis 44-jährigen sind polizeibekannt. Kurz vor der Tat waren die Beschuldigten einer Polizeistreife im Bereich des Wilhelmplatzes aufgefallen als sie auf dem Weg in den Schrevenpark waren.

Kurze Zeit später konnten die Streifenbeamten dann aus Richtung des dortigen Kiosks Aufbruchgeräusche wahrnehmen.

Die Kollegen nahmen zwei der Täter noch vor Ort vorläufig fest, die anderen beiden Tatverdächtigten flüchteten vom Tatort.

Eine weitere Streife konnte sie aber nach kurzer Fahndung auffinden und ebenfalls vorläufig festnehmen. Gegen die Männer wird nun strafrechtlich ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3