10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Versuchter Raub auf offener Straße

Zeugen gesucht Versuchter Raub auf offener Straße

Auf offener Straße ist es am Montagmorgen in der Hopfenstraße zu einem versuchten Raub gekommen. Die Polizei sucht nach dem Täter, der auffällige Schuhe trug.

Voriger Artikel
Gefahr durch K.o.-Tropfen steigt
Nächster Artikel
Entlaufener Gefangener in Kiel geschnappt

Der Täter bedrohte sein Opfer mit einem Messer.

Quelle: Uwe Paesler/Symbolbild

Kiel. Gegen 7.15 Uhr befand sich der 25 Jahre alte Geschädigte zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit, als er in Höhe der Hopfenstraße 11 von einem unbekannten Mann von hinten gepackt und zu Boden gerissen wurde. Der Mann forderte anschließend unter Vorhalt eines Messers die Wertsachen des 25-Jährigen. Dieser setzte sich allerdings zur Wehr und konnte den Angreifer so vertreiben. Er flüchtete anschließend ohne Beute über die Ringstraße in Richtung Kirchhofallee.

Nach Angaben des Geschädigten soll der Täter etwa 25 Jahre alt und 180 cm groß sein. Er soll mit einer dunklen Wollmütze, einer dunklen Jacke und Handschuhen bekleidet gewesen sein. Besonders auffällig sollen die Schuhe des Mannes gewesen sein. Die weißen Sportschuhe mit schwarzen Schnürsenkeln hatten eine weiße Sohle und erinnerten an Hallen-Sportschuhe. Bei dem Täter soll es sich vom Typ her um einen Südländer mit dunklem Teint handeln.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können. Hinweise bitte an 0431/160 3333.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3