17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Wo hielt sich der Tatverdächtige auf?

Versuchtes Tötungsdelikt Wo hielt sich der Tatverdächtige auf?

Die Kieler Kriminalpolizei veröffentlicht jetzt ein Foto der auffälligen Jacke, die der 24 Jahre alte Tatverdächtige des versuchten Tötungsdelikts vom 16. Oktober getragen hat. Die Beamten erhoffen sich dadurch Hinweise, wo der Mann im Zeitraum zwischen der Tat und seiner Festnahme war.

Voriger Artikel
Polizei zeigt mehr Präsenz in Stadtteilen
Nächster Artikel
Israel will drei weitere U-Boote aus Kiel kaufen

Wer diese Jacke kennt oder sogar Besitzer ist, sollte sich bei der Polizei melden.

Quelle: Polizei

Kiel. Nach dem Stand der bisherigem Ermittlungen der Polizei dürfte der Mann die Jacke bei seiner Flucht vom Tatort in der Schauenburger Straße gegen 2.30 Uhr getragen haben, teilte ein Behördensprecher mit. Er wurde zwischenzeitlich gegen 8.30 Uhr im Suchsdorfer Weißdornweg angetroffen, danach erst wieder bei seiner Festnahme gegen 19 Uhr. Da die Jacke dem Tatverdächtigen offenkundig zu groß ist, könnte er mit dem Kleidungsstück aufgefallen sein.

Die Polizei fragt nach dem Besitzer dieser Jacke.

Quelle: Polizei

Die Ermittler fragen nun, an welchen Orten sich der 24-Jährige in der Zwischenzeit aufgehalten hat. Zeugen sollten sich unter Tel. 0431/1603333 bei der Kriminalpolizei melden. Unklar sei bislang die Herkunft der Jacke, so der Sprecher. Sollte der Besitzer seine Jacke wieder erkennen, sollte auch er sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3