19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Erster Flugversuch misslingt

Wanderfalke am Rathausturm Erster Flugversuch misslingt

Der junge Wanderfalke aus dem Nest im Rathausturm ist bei seinem ersten Flugversuch am Sonnabendabend neben dem Parkplatz an der Waisenhofstraße gelandet.

Voriger Artikel
72-Jährige in Kiel vermutlich umgebracht
Nächster Artikel
Forscher überzeugt: Rätsel der Migräne ist gelöst

Der junge Wanderfalke landete am Sonnabendabend neben dem Parkplatz an der Waisenhofstraße.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Da es ihm nicht gelang, sich aus eigener Kraft wieder in die Lüfte zu heben, brachten Mitarbeiter des Rathauses nach Rücksprache mit der AG Wanderfalkenschutz den lütten Greif - eingehüllt in eine Decke - wieder in sein Nest. Von dort startete er gleich wieder den nächsten Flugversuch, sagte Falkenschützer Holger Weidmann, der selbst zum Rathaus kam, um den Fortgang zu beobachten. Zuletzt ist er am Sonntag von Rathausmitarbeitern auf einem Vorsprung des Turms gesehen worden. Weidmann vermutet, dass es sich bei dem Tier um einen Nachzügler handelt. "Alles spricht dafür, dass mindestens ein weiteres Junges geschlüpft und bereits ausgeflogen ist", sagt er. Mit absoluter Sicherheit könne man das aber nicht sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3