23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Erster Warnstreik bei Kieler McDonald's

Premiere im Norden Erster Warnstreik bei Kieler McDonald's

Das gab's bislang noch nie in Schleswig-Holstein: Acht von 14 Mitarbeitern der McDonald's-Filiale in der Gutenbergstraße legten am Mittag zwei Stunden lang die Arbeit nieder. Grund des Warnstreiks: Mitarbeiter der Systemgastronomie kämpfen für mehr Lohn.

Voriger Artikel
Flohmärkte haben jetzt ein Maskottchen
Nächster Artikel
1000 Biker aus Norwegen auf Stippvisite

Zu einer Protestaktion kam es am Freitagmittag vor der Kieler McDonald's-Filiale in der Gutenbergstraße. Grund dafür war ein Warnstreik der Mitarbeiter. Im laufenden Tarifstreit geht es um mehr Lohn für die Beschäftigten in der Systemgastronomie.

Quelle: dpa

Kiel. Nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) blieben die bislang drei Verhandlungsrunden mit dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) ohne Erfolg. Die NGG fordert sechs Prozent mehr Geld für alle bundesweit rund 100000 Beschäftigte sowie Einstiegslöhne deutlich oberhalb des Mindestlohns von 8,84 Euro und nicht unter  neun Euro pro Stunde. In den letzten Verhandlungen hätten die Arbeitgeber nur eine Erhöhung der untersten Lohngruppe von derzeit 8,84 (Mindestlohn) auf 8,87 Euro angeboten. Dies entspreche einem monatlichen Plus von 5,07 Euro, die restlichen Lohngruppen sollen durchschnittlich um rund ein Prozent steigen. 

NGG-Gewerkschaftssekretär Finn Petersen bezeichnete das nur drei Cent über dem Mindestlohn liegende Angebot als "provokant" und als "Schlag ins Gesicht" der Beschäftigten. Die Arbeit in der Systemgastronomie sei stressig, laut, hart und deshalb auch deutlich mehr wert als der Mindestlohn. Das Angebot der Arbeitgeber zeige hingegen eine nur geringe Wertschätzung der Arbeit ihrer Beschäftigten. "Insofern sind die Mitarbeiter zu Recht richtig sauer", betonte Petersen.

Seit Januar kam es nach Gewerkschaftsangaben bundesweit bereits zu 40 Warnstreiks. In Schleswig-Holstein ist es das erste Mal, dass Mitarbeiter der Systemgastronomie ihre Arbeit im Rahmen eines Warnstreiks niederlegen. Zu den Unternehmen der Systemgastronomie zählen außer McDonald's unter anderem auch Marken wie Burger King, Starbucks, Nordsee, Kentucky Fried Chicken oder Pizza Hut. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3