25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Wasserrohrbruch in Pflegeheim

Dietrichsdorf Wasserrohrbruch in Pflegeheim

In einem Alten- und Pflegeheim in Kiel-Dietrichsdorf ist es in der Nacht vermutlich durch die Kälte zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die 55 Bewohner mussten innerhalb des Gebäudes verlegt werden. Von einer Evakuierung wurde nach einer ersten Begehung abgesehen.

Voriger Artikel
Markthalle kann geschlossen werden
Nächster Artikel
Wann sind Hustenstiller hilfreich?

 In einem Pflegeheim in Kiel hat es einen Wasserrohrbruch gegeben.

Quelle: Günter Schellhase

Kiel. Die Brandmeldeanlage hatte den Schaden angezeigt. Das Wasser lief nach Angaben des Leitungsdienstes der Feuerwehr vom sechsten Stock bis ins Erdgeschoss. Gegen 6.30 Uhr hatten die Einsatzkräfte das Leck lokalisiert. Ein Kühlwasserregister war geplatzt.

Derzeit wird überlegt, ob das defekte Rohr repariert werden kann. Da durch den Schaden das Haus auskühlt ist, gab es Überlegungen, das Gebäude zu evakuieren. Die Heizung konnte mittlerweile aber wieder in Betrieb genommen werden, die Bewohner wurden innerhalb des Gebäudes verlegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3