8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge ziehen Mitte Dezember ein

Wehrbereichskommando Küste Flüchtlinge ziehen Mitte Dezember ein

Das Innenministerium hat erste Details über die geplante Erstaufnahmeeinrichtung im Gebäude des ehemaligen Wehrbereichskommando Küste (WBK) am Niemannsweg 222 an der Kieler Förde vorgestellt. Insgesamt sollen dort 830 Plätze für Flüchtlinge entstehen. Das Grundstück wurde am Dienstag komplett eingezäunt.

Voriger Artikel
Kleiner Robin ist eine große Nummer
Nächster Artikel
„Ich hab’ nur ein bisschen rumgezündelt“

Die Vorbereitungen für die Erstaufnahme im Gebäude des ehemaligen Wehrbereichskommandos Küste laufen. Erstmals wurde das Gelände jetzt komplett eingezäunt.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3