11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Stadt will Wohncontainer aufstellen

Wellseedamm Stadt will Wohncontainer aufstellen

Die Stadt Kiel möchte östlich des Umspannwerks auf dem Areal an der Gabelung Wellseedamm Richtung Poppenbrügger Weg in Kronsburg und Wellseedamm Richtung Moorsee eine Containerunterkunft für etwa 200 Flüchtlinge errichten. Ob auf dem Gelände die notwendigen Voraussetzungen gegeben sind, wird jetzt geprüft.

Voriger Artikel
Talente erkennen und fördern
Nächster Artikel
Es zieht wieder Leben ein

Die Ortsbeiratsmitglieder (von links) Marco Outzen und Stefan Müller.

Quelle: Ingrid Haese

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3