2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wie viele Schilder braucht Kiel?

Verkehrszeichen Wie viele Schilder braucht Kiel?

Kiel scheint entgegen der sogenannten Schilderwaldnovelle des Bundes aus dem August 2009 zu handeln, die den Abbau überflüssiger Straßenschilder zum Ziel hat. Denn in der Landeshauptstadt wurden mehr Verkehrsschilder aufgestellt als abgebaut.

Voriger Artikel
Café und Bistro Pennekamp schließt
Nächster Artikel
Seemuth ist Kraut mit Kultpotenzial

Halteverbote, Vorfahrtsschilder, Fahrradwege: Mehr als 13000 Schilder stehen auf dem Kieler Stadtgebiet. Nach Meinung des Landesrechnungshofes sind viele überflüssig und könnten abgebaut werden.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3