23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Versuchte Vergewaltigung: Zeugen gesucht

Wik Versuchte Vergewaltigung: Zeugen gesucht

Die Kriminalpolizei in Kiel sucht nach der versuchten Vergewaltigung einer jungen Frau dringend nach Zeugen. Der Vorfall soll sich bereits am Sonntag vergangener Woche in der Wik zugetragen haben.

Voriger Artikel
Alles eine Frage der Perspektive
Nächster Artikel
Nun können sie unbeschwert feiern

Die Polizei Kiel nahm die Ermittlungen nach Hinweisen der Kieler Nachrichten auf.

Quelle: Rainer Pregla (Archivbild)

Kiel. Die Polizei fahndet jetzt nach drei Männern, die gegen 21 Uhr eine 20-Jährige festgehalten und versucht haben sollen, ihr Opfer zu entkleiden. Durch massive Gegenwehr hat die junge Frau offenbar Schlimmeres verhindern können. Allerdings sollen die Unbekannten mehrfach auf ihr Opfer eingetreten haben. Die Geschädigte wurde dabei verletzt, erlitt mehrere Hämatome.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen

Die Tat ereignete sich nach Aussagen des Opfers unweit der Bushaltestelle Elendsredder, hinter einem Stromkasten an der Straßenecke Wiker Straße und Feldstraße. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise nähere Informationen zu drei dunkel gekleideten Männern geben können, die etwa 25 bis 35 Jahre alt sein sollen. Bei den Tätern handelt es sich nach Polizeiangaben möglicherweise um „Südländer“.

Nachdem die Kieler Nachrichten Hinweise aus der Bevölkerung über die Straftat erhalten und bei der Polizei nach dem Vorfall gefragt hatten, nahmen die Beamten die Ermittlungen auf. Die Geschädigte hatte aus Scham zunächst keine Strafanzeige erstattet.

Hinweise erbittet das zuständige Kommissariat 11 unter der Telefonnumer 0431/160 33 33.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr zum Artikel
Polizei Kiel
Foto: Die Polizei Kiel sucht Zeugen, die Auskunft zu den Tätern geben können.

Im Kieler Stadtteil Wik ist es in den vergangenen Wochen offenbar zu einer Reihe schwerer Sexualstraftaten gekommen. Dabei soll es sich jeweils um drei Täter gehandelt haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3