21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Grünes Licht für Ikea-Erweiterung

Wirtschaftsausschuss Grünes Licht für Ikea-Erweiterung

Ikea will in die Erweiterung seiner Kieler Filiale etwa 50 Millionen Euro investieren. Nach der Vertagung im Bauausschuss wegen noch offener Fragen gab jetzt der Wirtschaftsausschuss grünes Licht für die Ausbaupläne. Wie berichtet, will Ikea die Verkaufsfläche in Kiel um 5780 Quadratmeter auf künftig 22000 Quadratmeter steigern.

Voriger Artikel
„Wir müssen auf die Titelseite“
Nächster Artikel
Die Erinnerungen bleiben

Der Wirtschaftsausschuss in Kiel hat für die Erweiterung von IKEA grünes Licht gegeben.

Quelle: Frank Peter/ Archiv

Kiel. Durch die Modernisierung erhofft sich das schwedische Einrichtungshaus, bis zu 20 Prozent mehr Kunden gewinnen zu können. Laut der Beschlussvorlage ist daher die Aufstockung des Parkdecks mit bis zu 130 Stellplätzen pro Geschoss ebenso geplant wie ein Ausbau des Restaurants um 70 Plätze und ein 26 Meter hoher Lagerturm, der die Ansicht des Komplexes zwischen Autobahn und Westring sichtbar verändern wird.

 „Wir wollen es möglich machen“, unterstrich Bürgermeister Peter Todeskino und warb um die Erweiterung, weil sie den Standort Kiel stärke. Diese Ansicht teilten auch Peter Kokocinski (SPD), Dirk Scheelje (Grüne) und Sigrid Schröter (CDU), so dass die Vorlage einstimmig durchkam. Das lag jedoch nur daran, dass die Linke im Ausschuss als beratendes Mitglied kein Votum abgeben kann. Denn der Linke Marco Höne führte massive Kritik ins Feld, da er mit Blick auf die Ansiedlung von Möbel Kraft in der Nachbarschaft ein Überangebot von Möbeln in Kiel und daher eine „Kannibalisierung“ befürchtet. Das wollte Oberbürgermeister Ulf Kämpfer als Wirtschaftsdezernent nicht so stehen lassen: Ikea erwarte zu einem großen Teil ein Umsatzplus gerade wegen der Nähe zu Möbel Kraft. Denn „Angebot schafft Nachfrage“, hielt er Möbel-Kraft-Gegner Höne eine Argumentation gegen Wettbewerb vor. Nur einen Punkt fand der Linke positiv: Ikea versprach, die zulässige Fläche für sogenannte zentrenrelevante Artikel nicht zu vergrößern. Sollte schnell Baurecht geschaffen werden, will Ikea nach 15 bis 17 Monaten Bauzeit Ende 2018 eröffnen. Die Vorlage kommt nächste Woche wieder in den Bauausschuss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Martina Drexler
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3