11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Landespolizei machte Jagd auf Raser

Wochenbilanz Landespolizei machte Jagd auf Raser

Die Landespolizei hat nicht nur am Blitzmarathon, sondern die gesamte Woche über Jagd auf Raser gemacht. Bei den Kontrollen in ganz Schleswig-Holstein stellten die Beamten insgesamt 13495 Verstöße fest. Die Verstöße während des Blitzmarathons (5.087) sind nicht eingerechnet, teilte ein Polizeisprecher mit.

Voriger Artikel
Pkw in Kiel explodiert
Nächster Artikel
Zungenbrecher auf Französisch

Die Landespolizei hat nicht nur am Blitzmarathon, sondern die gesamte Woche über jagt auf Raser gemacht.

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Zum Vergleich: Bei der Überwachungswoche im August 2015 (ohne Blitzmarathon) gingen 19 446 Fahrer in die Radarfallen. Nach Angaben der Polizei bestätige sich damit der Erfolg des Blitzmarathons: „Die umfangreiche Thematisierung der Risiken und Gefahren im Straßenverkehr hat in der gesamten Woche zu einem moderaten Verhalten beigetragen“, sagte Torge Stelck, Sprecher des Landespolizeiamtes.

Trotzdem mache die immer noch hohe Zahl an Verstößen den Bedarf an fortwährender Geschwindigkeitsüberwachung sehr deutlich. Hintergrund: Im vergangenen Jahr starben auf den Straßen Schleswig-Holsteins insgesamt 107 Menschen, über 16 000 sind verletzt worden. Die Landespolizei will weiter den Verkehr überwachen, um die Unfallzahlen kontinuierlich zu senken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3