9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Am Ende profitieren alle davon

"Wohnen für Hilfe" Am Ende profitieren alle davon

Dagmar Mentzel bietet ein 16 Quadratmeter großes Zimmer. Jakkarat Chuveeradach sucht eine Unterkunft in Kiel. Wenn sie sich einigen, sind sie eine von über 70 Wohngemeinschaften, die das Studentenwerk Schleswig-Holstein durch das Projekt „Wohnen für Hilfe“ zusammengebracht hat.

Voriger Artikel
Hoffnung für die alte Hecke
Nächster Artikel
Diese Spende empört die Stadt

Das könnte passen: Studentin Jakkarat Chuveeradach und Dagmar Mentzel loten aus, wie eine Wohngemeinschaft aussehen könnte.

Quelle: Uwe Paesler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3