7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zeugenaufruf nach Belästigung von Badegästen

Schwimmbad Uni Kiel Zeugenaufruf nach Belästigung von Badegästen

Am Freitag, 1. April, ist es nach Angaben der Polizei gegen 17:25 Uhr möglicherweise zu Belästigungen von Badegästen in der Schwimmhalle der Uni-Kiel gekommen. Nachdem sich mehrere Besucher beim Bademeister beschwerten, forderte dieser drei syrische Staatsangehörige auf, die Schwimmhalle zu verlassen.

Voriger Artikel
Festnahme nach Einbruch in Kiosk
Nächster Artikel
Prozess gegen Ex-Chefs erneut verschoben

 Die Polizei bittet Zeugen, die etwas zu den möglichen Belästigungen sagen können, sich zu melden.

Quelle: Tanja Köhler

Kiel. Die hinzugerufenen Polizeibeamten des ersten Polizeireviers Kiel übernahmen die drei Männer im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, stellten ihre Identitäten fest und entließen diese nach erfolgter Erkennungsdienstlicher Behandlung. Ersten Erkenntnissen nach ist es zu keinerlei körperlichen Übergriffen gekommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Kieler Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0431 - 160 3333 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3