27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Zwei Verletzte bei Feuer in Friedrichsort

Stromeyerallee Zwei Verletzte bei Feuer in Friedrichsort

Die Feuerwehr wurde am Wochenende zu zwei Bränden in Kiel gerufen: Bei einem Wohnungsbrand in Friedrichsort wurden zwei Bewohner verletzt. In Dietrichsdorf brannte ein Kinderwagen.

Voriger Artikel
Hier sind alle auf dem selben Stern
Nächster Artikel
Aushängeschild der Kieler Karnevalisten

In Kiel hat es zweimal gebrannt.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Kiel. Die Feuerwehr Kiel wurde 21.56 Uhr alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Stromeyerallee in Friedrichsort war eine Rauchentwicklung bemerkt worden. In dem Haus brannte eine Matratze, die viel Qualm verursachte. Zwei Hausbewohner mussten deshalb vom Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung behandelt und in Krankenhäuser gebracht werden. Ein Hund wurde von der Feuerwehr ebenfalls gerettet und Nachbarn übergeben. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Bei einem zweiten Feuerwehreinsatz im Stadtteil Dietrichsdorf in der Verdieckstraße musste am Sonntagmorgen kurz vor 5 Uhr im Treppenhauses eines Mehrfamilienhauses ein Kinderwagen gelöscht werden. Alle 24 Hausbewohner blieben dabei zum Glück unverletzt. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3