3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Widerstand gegen zweiten Weihnachtsmarkt

Ratsentscheidung am Donnerstag Widerstand gegen zweiten Weihnachtsmarkt

Ordentlich Gegenwind wehte Bürgermeister Peter Todeskino (Grüne) vom Ortsbeirat Mitte aufgrund des neuen Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz ins Gesicht. „Das geht uns alles viel zu schnell“, lautete die einhellige Meinung der Mitglieder des Stadtteilgremiums. Der Rat entscheidet am Donnerstag.

Voriger Artikel
Mit Plakaten gegen Plastiktüten
Nächster Artikel
Gesucht: Die besten Geschäftsideen

Ob es ab Ende des Jahres einen Weihnachtsmarkt auf dem Kieler Rathausplatz geben wird, stimmt am Donnerstag die Ratsversammlung ab. Der Ortsbeirat möchte den Start des neuen Marktes gerne auf 2017 verschieben.

Quelle: Katja Schweckendiek

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Rathausplatz
Foto: „Romantisch.Nordisch.Echt.“ soll das Motto des Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz lauten.

Wird es in Kiel ab nächstem Advent gleich zwei Weihnachtsmärkte geben? Dem Wirtschaftsausschuss liegt eine Beschlussvorlage vor, wonach die Stadt eine Veranstalterin in dem Plan unterstützt, „auf eigene Kosten und Rechnung“ von 2016 bis 2021 einen zusätzlichen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz und in der Fleethörn zu gestalten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3