2 ° / -2 ° stark bewölkt

Navigation:
Nachrichten aus Neumünster
81988 Einwohner
Neumünster erneut gewachsen
Foto: Beim Einwohnermeldeamt des Rathauses am Großflecken waren zum Jahresende 2016 exakt 81988 Neumünsteraner gemeldet.

Die Stadt Neumünster ist im Jahr 2016 erneut gewachsen. Die Einwohnerzahl stieg im vergangenen Jahr um 617, im Jahr davor war es noch ein „sattes“ Plus von 1773 Einwohnern mehr gewesen. Am Jahresende meldete die amtliche Statistik exakt 81988 Neumünsteraner.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Nach einem Reifenplatzer geriet ein Lkw gegen die Schutzplanke auf der A7.
Reifenplatzer bei Lkw Zehn Kilometer Stau auf der A7

Ein Lkw mit Anhänger geriet gegen 5.50 Uhr auf der A7 in Richtung Norden nach einem Reifenplatzer kurz hinter der Anschlussstelle Neumünster Mitte nach rechts in die Außenschutzplanke, die auf einer Länge von etwa einem Kilometer umkippte. Eine Spur ist gesperrt. Der Verkehr staut sich auf zehn Kilometern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Für 30-jährigeTätigkeit als Wehrführer überreichte Wasbeks Bürgermeister Karl-Heinz Rohloff (links) bei der Jahreshauptversammlung der Freiwlligen Feuerwehr Heinrich Kühl eine Ehrenurkunde.
Freiwillige Feuerwehr Wasbek Eine Ära endet

 Eine Ära ist zu Ende gegangen: Nach 30 Jahren als Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Wasbek trat Heinrich Kühl bei der Jahreshauptversammlung nicht zur Wiederwahl an. Zu seinem Nachfolger wurde Oliver Neumann gewählt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Einbrecher festgenommen
Foto: Wem gehören diese Gegenstände? Sie wurden bei einem mutmaßlichen Einbrecher gefunden.

Bereits am frühen Freitagmorgen wurde ein Einbruch aus einem Mehrfamilienhaus in der Dürerstraße gemeldet. Eine Anwohnerin hatte Geräusche aus dem Keller gehört und kurz nach 5 Uhr die Polizei informiert.

  • Kommentare
mehr
FEK Neumünster
Foto: Das Neujahrsbaby: Mutter Wigdan Basit, ihr Ehemann Khabbab Eljade und Sohnemann Amir sind stolz auf ihr neues Familienmitglied den kleinen Ibrahim.

Das Neujahrsbaby ist ein Junge und heißt Ibrahim, der am Sonntag um 8.35 Uhr im Friedrich-Ebert-Krankenhauses das Licht der Welt erblickte. Ibrahim ist 51 Zentimeter groß und wiegt 3066 Gramm. Mutter Wigdan Basit und ihr Ehemann Khabbab Eljade sind mächtig stolz auf ihren Wonneproppen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugendliche in Neumünster
Foto: Warnt Jugendliche vor dem Konsum von Alkohol: Dr. Ismail Yildiz, Chefarzt im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster.

„Mehr jugendliche Komasäufer in Neumünster“, behauptet die DAK. Die Zahlen des Friedrich-Ebert-Krankenhauses (FEK) stehen allerdings für eine andere Tendenz: mit 54 Fällen bis zum Oktober 2016 sei die Zahl eher leicht rückläufig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schillers
Foto:  Ben Hansen’s Kings of Swing beim Weihnachtsjazz-Konzert in Neumünster.

Ausverkauft! Der Weihnachtsjazz am 1. Weihnachtsfeiertag im Schillers in Neumünster war für die Jazzfans ein Muss. 120 zahlende Gäste - mehr sind für den Saal im Sportlerheim von Gut Heil an der Schillerstraße nicht zugelassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Weihnachten 2016
Foto: Für die Tiere im Tierpark Neumünster gab es Leckereien zu Weihnachten.

Erdnüsse für die Affen, Schokolade für die Kinder und Karotten für die Schweine: Es ist bereits Tradition, dass die Bescherung an Heiligabend im Tierpark zur Mittagszeit beginnt.

  • Kommentare
mehr
Großflecken
Foto: Turmbläserkonzert in Neumünster: Dicht an dicht standen die Besucher auf dem Großfllecken.

Riesendank an Petrus: Als am Heiligabend das traditionelle Turmblasen auf dem Großflecken in Neumünster begann, wärmten vereinzelte Sonnenstrahlen die rund 5000 Besucher des Musikspektakels. Ein starkes Polizeiaufgebot sicherte den Großflecken.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DRK-Neumünster
Lia Boxberger (links) und Tabea Wulff vom Jugendrotkreuz halfen bei dem Blutspendetermin und versorgten die Spender mit leckeren belegten Broten.

Einen Tag vor Weihnachten Blut spenden? Der DRK-Ortsverband Neumünster hatte dazu eingeladen. Für 75 Spender war das am Freitag trotz der bevorstehenden Feiertage kein Problem.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Projekt mit Gast-Lehrern
Foto: Die Zauberschüler der Klasse 3 c verhexten alle Mitschüler, Lehrer und Eltern nach der Aufführung – plötzlich fassten sich alle an ihre eigene Nase.

„Die Zauberstäbe werden ruhig gehalten und nicht damit rumgefuchtelt“, raunte eine Lehrerin den Schülern der 3c zu. Schließlich sollten vorher die Erstklässler auf der Bühne ihre Trommel-Performance zeigen – unverzaubert. Die Vicelinschule präsentierte am letzten Tag vor den Ferien die Früchte eines ganz besonderen Kulturprojektes.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Veranstaltungen: Neumünster und Umland
Veranstaltung in Kiel am 23.01.2017 Henning Venske: "War’s das?" Foto: Kabarettischer Abgesang auf 2016: Henning Venske (rechts) und Frank Grischek.

Henning Venske (77) ist eine ständig aktive Kabarett-Institution. Im Kieler Metro-Kino wirft er einen kritischen Blick auf das Jahr 2016. mehr



ANZEIGE
Landesarchiv
Foto: Restauratorin Rebecka Thalmann und ein Buch mit sechs Siegeln: der über ein Jahr ausgehandelte Ehevertrag von 1881 zwischen Prinz Wilhelm von Preußen und Prinzessin Auguste Victoria von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg.

Mit einer Ausstellung im Prinzenpalais in Schleswig und einem umfangreichen Begleitprogramm beleuchtet das Landesarchiv Schleswig-Holstein das preußische Kapitel der schleswig-holsteinischen Geschichte, das am Dienstag vor 150 Jahren begann.

  • Kommentare
mehr
Polizeimeldungen aus Neumünster & S-H
Dietrichsdorf Zeugen gesucht nach versuchtem Überfall auf Spielhalle Foto: In Dietrichsdorf sollte eine Spielhalle überfallen werden.

Sonnabendfrüh hat ein unbekannter Mann versucht, eine Spielhalle in Neumühlen-Dietrichsdorf zu überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. mehr



Anzeige
Foto: Angelique Kerber hat drei Wochen Zeit, den missglückten Saisonstart in Australien aufzuarbeiten.
  • Kommentare
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel