4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Nachrichten aus Neumünster
Bad am Stadtwald

Erste Schwimmhalle mit Cabrio-Dach

Foto: Die neue Schwimmhalle des Bades am Stadtwald von oben: Links ist das erhöhte Dach zu erkennen, das bei gutem Wetter über die rechte Dachhälfte geschoben werden kann.

In Neumünster eröffnet am 7. Dezember Schleswig-Holsteins erste Schwimmhalle mit einem Cabrio-Dach. Über dem 50-Meter-Sportbecken kann man auf Knopfdruck die eine Dachhälfte über die andere schieben und schwimmt dann gefühlt im Freien. Die Stadtwerke Neumünster investieren hier 12,4 Millionen Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zoff im Hauptausschuss

CDU-Chef Gerd Kühl kritisiert Verwaltung

Foto: Sanierung und Ergänzung der Hans-Böckler-Schule, hier der stellvertretende Schulleiter Simon Schön, gehören zu den drei Schul-Projekten, für die sich Politik eine Modulbauweise vorstellen kann.

Das gespannte Verhältnis zwischen Kommunalpolitik und Stadtverwaltung in Neumünster hält an. CDU-Fraktionschef Gerd Kühl übte am Dienstag im Hauptausschuss harsche Kritik: "Die Verwaltung entpuppt sich zur sechsten Ratsfraktion."

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Kaiser Milton"

Sieger-Hengst steht noch in der Klinik

Foto: Ist nun im Mittelpunkt eines Rechtsstreit: der Sieger Hengst Kaiser Milton.

Es ist eine kleine Tier-Tragödie: Der edle Sieger des Trakehner Hengstmarktes, Kaiser Milton, steht noch immer lahm in einer Tierklinik. Der Käufer hat den Hengst reklamiert und will die 320000 Euro nicht bezahlen. Nun beschäftigen sich Anwälte und demnächst die Gutachter mit dem Fall.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Müllabfuhr

Grüne Tonnen warten schon auf dem Hof

Foto: TBZ-Leiter Ingo Kühl will mehr grüne Tonnen an den Mann und die Frau bringen.

Die neue Duo-Gebühr macht die Müllabfuhr für kompostierende Kunden in Neumünster künftig teurer. Sie müssen sich ab Januar an den Fixkosten für die Biomüllentsorgung beteiligen. Das Ziel ist, den Biomüll aus den grauen Restmülltonnen herauszukriegen. Dadurch sollen die Gebühren für alle sinken.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schiedsleute gesucht

In der Nachbarschaft schlichten

Foto: Stadtrat Thorsten Kubiak (von links), Schiedsmann Mounif Rouaiha und Amtsgericht-Direktor Andreas Martins suchen neue Schiedsleute für die Bezirke Böcklersiedlung-Bugenhagen und Wittorf.

Der Baum des Nachbarn wirft seine Blätter auf die eigene Auffahrt ab? Oder ist die Musik zu laut? Nachbarschaftsstreitigkeiten gibt es viel zu viele. Aber deshalb muss nicht gleich vor Gericht gezogen werden. In Neumünster gibt es 18 Schiedsleute, die versuchen, Streitigkeiten zu schlichten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
SWN Fernwärme-Baustelle

Kieler Straße ab Freitag wieder frei

Foto: Kieler Straße Neumünster

Nach gut drei Monaten wird die Kieler Straße in Neuünster am Freitag wieder frei gegeben: Die Stadtwerke-Baustelle an der Fernwärmeleitung zwischen Anaschar- und Bismarckstraße ist bis auf restliche Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen. Dann kann der Verkehr ohne Umleitungen wieder fließen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Spendenaktion

Weihnachtsmarmelade für den guten Zweck

Foto: Horst Schrinner hat Weihnachts-Marmelade gekocht, die er zugunsten bedürftiger Kinder verkauft. Die kleinen Gläschen bilden auf dem Tisch eine Tanne.

In Neumünster engagiert sich Horst Schrinner seit vielen Jahren ehrenamtlich für bedürftige Kinder, zum Beispiel kocht er seit Jahren Marmelade und verkauft sie für einen guten Zweck. Nun gibt es erstmals eine limitierte Weihnachtsmarmelade. Stückpreis: 1 Euro pro 53-Gramm-Glas.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gutes tun im Advent

Finanznot als Dauerzustand

Foto: Im Cafe Jerusalem gibt es immer einen heißen Kaffee, eine warme Mahlzeit und andere Menschen mit offenen Augen und Ohren.

Das Café Jerusalem in Neumünster ist eine Anlaufstelle für Obdachlose, Abhängige und Abgehängte. Hier bekommen sie eine warme Mahlzeit und etwas Zuwendung. Doch das Café ist selber in Not, denn es fehlen Spenden, um den Betrieb weiterhin am Leben zu erhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige