15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
100 Aussteller bei „Gesund + Aktiv“

Neumünster 100 Aussteller bei „Gesund + Aktiv“

Zum vierten Mal findet die Messe „Gesund + Aktiv“ in Neumünster statt. Knapp 100 Aussteller laden am Sonnabend und Sonntag, 12./13. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr in die Holstenhallen ein. Auf fast alle Fragen rund um Fitness und Gesundheit gibt es auf der Messe die richtigen Antworten.

Voriger Artikel
Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge
Nächster Artikel
Arbeitslose Eltern informieren sich

Wer seinen Impfpass zur Messe mitbringt, kann eine Beratung zu seinem Impfstatus bekommen. Anja Heinrichs, Abteilungsleiterin im Fachdienst Gesundheit der Stadt, hofft, dass möglichst viele Messebesucher davon Gebrauch machen.

Quelle: Anja Rüstmann

Neumünster. Alternative Heilmethoden, neue Behandlungsansätze in der klassischen Medizin, Sport und Fitness, Krankheitsprävention, Programme für das gesunde und nachhaltige Abnehmen, richtige Ernährung, barrierefreies Wohnen, Pflege, Wellness – das Angebot ist vielfältig. Zum ersten Mal beteiligt sich in diesem Jahr auch die Stadt Neumünster an der Messe und bringt ebenfalls einen bunten Strauß an Gesundheitsthemen mit.

 „Neumünster sucht den Impfpass“ ist eine der städtischen Aktionen, denn wenn dieser Ausweis zur Messe mitgebracht wird, gibt es eine Beratung. Der Fachdienst Gesundheit überprüft den Pass und gibt Tipps zum Impfschutz, Lücken werden aufgezeigt.

 Der Pflegestützpunkt berät zu allen Fragen rund um die Themen Pflege und Demenz, häusliche und Kurzzeitpflege oder Finanzierbarkeit der Angebote. Kersten Andresen wird am Sonntag um 14 Uhr einen Vortrag über „Die Pflegereform 2016/2017 – Neue Pflegegrade und Pflegeleistungen“ halten. Das Seniorenbüro der Stadt Neumünster informiert zu vielen Fragen des Alterns: Soziale Hilfen, Wohnen im Alter, Freizeitangebote und freiwilliges Engagement. Gemeinsam mit dem Kreissportverband (KSV) soll am Sonnabend von 14 bis 14.30 Uhr und von 14.30 bis 15 Uhr Rollator-Fit und Rollator-Tanz angeboten werden – zum Mitmachen. Mike Lindner vom KSV informiert außerdem über den Umgang mit einem Rollator, die richtige Haltung und Einstellung.

 Die Volkshochschule stellt ihr Programm auf der Messe vor. Sie hat einige Kurse zum Thema Bewegung und Entspannung im Programm. Auf der Aktionsbühne geht es ums Faszientraining für die Tiefenmuskulatur. Besucher können es kennenlernen und mitmachen.

 Dass Bewegung zur gesunden Lebensweise dazugehört, vermittelt Neumünsters Tourismusmanagement. Karten und Informationen über Rad-, Reit-, Wander- und Nordic-Walking-Routen gehören dazu. Die Kampagne „99 Lieblingsplätze für Aktive“ gemeinsam mit der Metropolregion Hamburg hält auch einiges für Neumünsteraner bereit.

 Im Rahmen der Messe wird auch der Welt-Diabetes-Tag begangen. Sieben bis acht Millionen Deutsche sind an Diabetes erkrankt, doch die Dunkelziffer ist sehr hoch. Mit einer gesunden Ernährung kann man gegensteuern. Der Landesverband Diabetes berät, und Assistenzhunde werden hier auch vorgestellt.

 Messe „gesund + Aktiv“: 12. und 13. November jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Holstenhalle 5. Der Eintritt kostet 4 Euro pro Tag, eine Familienkarte gibt es für 7 Euro (drei Personen), für Kinder bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Das Parken ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3