18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
4700 statt 2000 Flüchtlinge in Neumünster

Zentrale Erstaufnahme 4700 statt 2000 Flüchtlinge in Neumünster

Die Erstaufnahmeeinrichtung in Neumünster ist mit mittlerweile 4700 Flüchtlingen restlos überbelegt — ausgelegt ist sie nach mehrfachen Erweiterungen für 2000 Schutzsuchende. Diese Zahlen nannten am Freitag Bundeswehr und Polizei.

Voriger Artikel
Mobile Station für Hundekot-Beutel
Nächster Artikel
Highländer als Hobby

Ulf Döhring zeigte in dieser Woche Innenminister Stefan Studt die Situation in der Erstaufnahme Neumünster.

Quelle: Sven Jansen

Neumünster. Auch andere Erstaufnahmen des Landes platzen aus allen Nähten. Nach Angaben des Lagezentrums des Landeskommandos der Bundeswehr waren in Boostedt (Kreis Segeberg) 1008 Flüchtlinge untergebracht und in der Kaserne Putlos 840. Außerdem gibt es noch eine Reihe weiterer Einrichtungen mit jeweils mehreren hundert Flüchtlingen.

Belegungssituation Flüchtlingsunterkünfte in Schleswig-Holstein | Create infographics

Die Kapazitäten werden zügig erweitert: Eine frühere Kaserne in Kellinghusen (Kreis Steinburg) soll ab Sonnabend belegt werden mit bis zu 550 Menschen. Außerdem sollen am Wochenende weitere 340 Plätze auf dem Volksfestplatz in Lübeck bereitgestellt werden. Für den Fall eines akuten Engpasses können daneben 100 Feldbetten genutzt werden.

In einer ehemaligen Schule in Wentdorf (Kreis Plön) soll laut Landespolizeiamt bis Ende September Platz für bis zu 400 Flüchtlinge geschaffen werden. Und in Glückstadt (Kreis Steinburg) werden in einer ehemaligen Marinekaserne bis Anfang Oktober 1200 Menschen unterkommen.

Insgesamt werden für das Wochenende 1100 neu eintreffende Flüchtlinge in Schleswig-Holstein erwartet. Davon kommen 300 Menschen aus Bayern ins Land.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3