16 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Rückstau nach Auffahrunfall bei Neumünster

A7 Rückstau nach Auffahrunfall bei Neumünster

Auf der A7 Höhe Neumünster hat sich am Mittwoch der Verkehr auf einer Strecke von acht Kilometern Länge gestaut. Fünf Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Norden in einen Unfall verwickelt.

Voriger Artikel
Altpapier in Brand gesetzt
Nächster Artikel
Viele wollten bei Stock-Guss parken

Auf der A7 bei Neumünster wurde bei einem Unfall niemand verletzt.

Quelle: dpa

Neumünster. Nach Auskunft der Polizei Neumünster sind am Mittwochnachmittag fünf Fahrzeuge zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei niemand. Während der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es bildete sich ein acht Kilometer langer Rückstau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tanja Köhler
Ressortleiterin Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3