13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Altpapier in Brand gesetzt

Brandstiftung Altpapier in Brand gesetzt

Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstag, gegen 20.50 Uhr, über ein Feuer in Neumünster in der Straße Mühlenhof informiert. Hier war von einer unbekannten Person im Außenbereich - aber in Nähe des Treppenhauses eines Mehrfamilienhauses - ein vor einer Tür abgelegter Stapel Papier in Brand gesetzt worden.

Voriger Artikel
Die 61. Nord-Bau ist eröffnet
Nächster Artikel
Rückstau nach Auffahrunfall bei Neumünster

In Neumünster setzte am Dienstag eine unbekannte Person in der Straße Mühlenhof einen Stapel Papier in Brand.

Quelle: dpa/Symbolbild

Neumünster. Bei Eintreffen der Berufsfeuerwehr Neumünster waren die Flammen schon zurückgegangen und die brennenden Reste wurden schnell abgelöscht. Menschen wurden nicht verletzt. Gebäudeschaden entstand nicht. Die Kriminalpolizei Neumünster hat die Bearbeitung übernommen und ermittelt wegen Brandstiftung.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3