5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gebühren fast verdoppelt

Sanierung im Hufeisenweg Gebühren fast verdoppelt

Die Anwohner im Einfelder Hufeisenweg sind erbost. Sie beschwerten sich bei der Sitzung des Stadtteilbeirates, dass die Gebührenbescheide für die vor vier Jahren abgeschlossene Kanal- und Straßensanierung fast doppelt so hoch sind wie seinerzeit angekündigt.

Voriger Artikel
Der Küster liegt tot im See
Nächster Artikel
Kein Beschluss zum Famila-Neubau

Sprecher der Anwohner des Hufeisenwegs beklagten sich bei der Sitzung des Einfelder Stadtteilbeirates über die Höhe der Gebühren für die Kanal- und Straßensanierung.

Quelle: Karsten Leng
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3