21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Assistenzhunde helfen Diabetikern

Auf der Gesundheitsmesse Assistenzhunde helfen Diabetikern

„Gesund + aktiv“ liegt ganz offenbar im Trend: Die Besucher strömten am Wochenende nur so zur dritten Gesundheitsmesse in Serie in den Holstenhallen. Auf der Showbühne hatten am Sonntag Vierbeiner ihren großen Auftritt: Assistenzhunde, die bei Kati Zimmermann & Team zur Schule gehen.

Voriger Artikel
Stadt-Bühne und Wasser-Treppe
Nächster Artikel
Rappelvolle Sonntagsmatinee

Die neunjährige Therapiehündin Snow von Trainerin Kati Zimmermann „verbellt“ den Dummy mit dem Unterzuckerungsgeruch.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Neumünster. „Gesund + aktiv“ liegt ganz offenbar im Trend: Die Besucher strömten am Wochenende nur so zur dritten Gesundheitsmesse in Serie in den Holstenhallen. Auf der Showbühne hatten am Sonntag auch Vierbeiner ihren großen Auftritt: Assistenzhunde, die bei Kati Zimmermann & Team zur Schule gehen.

 Was können sie tun? Wem nützen sie? Fast allen. „Bei uns in Hummelfeld bei Eckernförde werden Besuchshunde für Kitas und Schulen, für Heime und Hospize ausgebildet“, erklärte Kati Zimmermann dem Publikum. Aber es gibt auch Hunde, die ganz speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern abgerichtet sind. „Die können Waschmaschinen einräumen, Fahrstühle bedienen oder EC-Karten in den Automaten stecken.“

 Vom feinen Geruchssinn der Collies und Labradore profitieren Diabetiker und Epileptiker. Schon der zwei Monate junge Labbi-Welpe Alec wird spielerisch daran gewöhnt, einen mit einem Unterzuckerungs-Duftstoff bestückten Dummy zu apportieren. „Die Hunde können bei Epileptikern 20 Minuten im Voraus einen Anfall spüren, so dass ihr Besitzer sich in eine sichere Umgebung bringen kann. Während des Anfalls lecken sie ihm den Speichel weg, das mindert die Erstickungsgefahr“, schilderte Trainerin Katrin Neve.

 Ihr Publikum fanden auch die Fachreferenten, die eine breite Themenpalette bedienten: von visuellen Wahrnehmungsproblemen bei Kindern über Triggerpoint-Schmerztherapie bis zu minimalinvasiven Operationen am Hüftgelenk. „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr erstmals das Friedrich-Ebert-Krankenhaus mit Referenten vertreten ist“, erklärte Birgit Zwicklinski von der Promotion- und Eventagentur Fabrik 10.

 Die hatte einmal mehr auf eine bunte Mischung gesetzt: Demonstrationen wie Fitness-Boxen und Theraband-Übungen oder Übungen an der Reanimationspuppe: „Wir wollen den Menschen damit eine Hemmschwelle nehmen“, erklärte DRK-Gruppenführer Stefan Kummer (36) aus Neumünster.

 Bei Conny Waltemathe von Tischlerei Schölermann & Heilpraxis Elmshorn erfuhren die Besucher, dass die Matratzen-Aufliegeteller aus Zirbenholz beruhigende, ätherische Öle abgeben: „Deshalb werden im Alpenraum vorzugsweise aus diesem Material auch Kinderwiegen oder Mobilar für Besprechungszimmer gestaltet.“

 Für die Gesundheitsmesse im nächsten Jahr hat Zwicklinski bereits die Halle 5 gebucht: ausnahmsweise am zweiten Wochenende im November.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3