9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Barocke Allee ist wieder komplett

Neupflanzungen am Saldern-Haus Barocke Allee ist wieder komplett

Es ist der Hallimasch-Pilz, der die Bäume von innen auffrisst. Die barocke Lindenallee, die von der Boostedter Straße zum Caspar-von-Saldern-Haus in Neumünster führt, bröckelt. Jetzt konnten dank großer Spendenbereitschaft wieder Lücken gefüllt werden.

Voriger Artikel
Staub-Emissionen stiegen plötzlich an
Nächster Artikel
Kriminalität in Neumünster leicht angestiegen

Mit vereinten Kräften wurde Winterlinde Nummer 7 eingepflanzt. Neumünsters Gilden, Serviceclubs und der Förderverein des Caspar-von-Saldern-Hauses (links Präsident Gerd Sigel) haben dieses Jahr sieben Jungbäume spendiert, um die Allee wieder bis an die Boostedter Straße heranzuführen. Aber auch in der Mitte musste eine Lücke geschlossen werden.

Quelle: Anja Rüstmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3