10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadtwerke geben noch keine Entwarnung

Trinkwasser in Neumünster Stadtwerke geben noch keine Entwarnung

Die Empfehlung, Trinkwasser aus dem Leitungsnetz der Stadtwerke Neumünster (SWN) abzukochen, ist weiterhin gültig. Das Versorgungsunternehmen und das städtische Gesundheitsamt teilten das am Montag mit.

Voriger Artikel
Team aus Leonberg gewinnt
Nächster Artikel
120 Seiten Geschichte der THW-Jugend

Im Wasserwerk soll am Dienstag eine Filteranlage ausgewechselt werden.

Quelle: Sven Detlefsen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sven Detlefsen
Ressortleiter Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Trinkwasser-Warnung
Foto: Nur noch Selter: Anja Kling und Niklas Kling sind umgestiegen.

Auf die Warnung der Stadtwerke (SWN) vor Keimen im Trinkwasser reagieren die Neumünsteraner unterschiedlich. In vielen Haushalten wird der Empfehlung der SWN von Freitag gefolgt und weiterhin strikt jeder Milliliter Trink- und Kochwasser abgekocht oder alternativ Selter verwendet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3