7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Gartenlauben komplett zerstört

Brand in Neumünster Gartenlauben komplett zerstört

Durch ein Feuer sind in der Nacht zum 1. Mai in der Gartenkolonie "Sienknechtsche Gärten" an der Falderastraße zwei Lauben komplett zerstört worden. Anwohner waren durch Qualm und Feuerschein auf den Brand aufmerksam geworden und wählten dann die 112. Obwohl die Berufsfeuerwehr schnell vor Ort war und auch noch die freiwilligen Wehren Stadtmitte und Wittorf als Verstärkung anrückten, waren die Gebäude nicht mehr zu retten.

Voriger Artikel
Gartenstädter wollen Einfluss
Nächster Artikel
Applaus für Mindestlohn-Rede

Der Obmann der Gartenkolonie, Wolfgang Goedke (65), steht fassungslos vor den Trümmern der beiden Lauben.

Quelle: Joachim Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige