1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Brandstiftung in der Feldstraße Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Rund einen Monat nach dem Brand in der Feldstraße Neumünster hat die ermittelnde Staatsanwaltschaft Kiel eine Belohnung für Hinweise ausgegeben: Sie ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung – zwei vorläufig Festgenommene wurden mittlerweile wieder frei gelassen.

Voriger Artikel
Musikschule auch für ältere Semester
Nächster Artikel
Weltpremiere mit Nancy Crow und Quilts

Die Staatsanwaltschaft Kiel sucht nach zielführenden Hinweisen zur Brandstiftung in der Feldstraße und spricht daher eine Belohnung aus.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Brand in der Feldstraße
Foto: Brand in der Feldstraße Neumünster: Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand schnell eindämmen, die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort.

Ein Brand hat am Dienstag um 0.06 Uhr in der Feldstraße in Neumünster zahlreiche Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Gefahr gebracht. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand aber schnell eindämmen, die Menschen sich unverletzt ins Freie retten. Die Kriminalpolizei Neumünster geht von Brandstiftung aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3