8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Containerdorf für 400 Flüchtlinge

Erste Bewohner kommen Sonnabend Containerdorf für 400 Flüchtlinge

Ein Dorf aus 100 Containern soll bis zum Sonnabend auf dem Gelände der ehemaligen Scholz-Kaserne aufgebaut sein. Dann sollen die ersten von 400 Flüchtlingen eintreffen, die Neumünster zusätzlich zu den rund 1200 in der zentralen Landesunterkunft am Haart aufnehmen wird.

Voriger Artikel
Geriatrie wird 20 Jahre jung
Nächster Artikel
Polizeichef bekommt Seeblick

Auf dem Areal der ehemaligen Scholz-Kaserne, das der Stadt Neumünster gehört, werden Wohn- und Sanitärcontainer für weitere 400 Asylsuchende aufgestellt.

Quelle: Karsten Leng
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3